Sag´ bescheid

Würdest du dich in dich selbst verlieben?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

Sag´ bescheid

Hinterlasse doch Kommentare  |  15

  1. Sylv

    Im Sinne von Verliebtsein zwischen zwei Liebenden nicht. Ich bin ja nur eine Person.
    Aber mich selbst lieben, mich also gut finden und nicht immer das Schlechte im Vordergrund sehen; ja, das klappt zeitweise.

  2. Franzi

    Jep, wenn ich männlich wär 🙂 Es würde bei jedem funktionieren, wenn man sich nur lange genug Zeit nimmt, sich auf den anderen einzulassen und die schönen Seiten zu entdecken. Warum also auch nicht bei mir?

  3. Mirjam

    Wenn ich mich mit meinen Schwächen und Wunden und Problemen so sehe, wohl eher nicht. Wenn man das Ganze aber betrachtet, dann schon, denn, will man nicht auch seinen Partner so lieben wie er ist? Mit allen Fehlern und Geschichten aus der Vergangenheit. Dann sollten wir mit uns selbst genauso umgehen 🙂

  4. Lea

    Manchmal nicht.

  5. Esther

    Nicht aus der Ferne, da wirke ich kühl und distanziert. Bei näherem Kontakt schon eher..

  6. Anni

    Schwere Frage.. Aber ich glaube nicht, dass ich das würde.. Dafür kenn ich mich doch zu gut.. Deshalb ist es aber doch auch unglaublicher, dass Gott und KENNT und TROTZDEM liebt! =)

  7. Prinzessin

    Ja.Und dann käm der Alltag.

  8. Lena

    Eine herausfordernde Frage wie ich finde…-und ich wünschte ich könnte zu jeder Zeit mit einem „Ja!“ antworten.
    Zu versuchen sich mehr aus Gottes Perspektive zu sehen, steht für mich eng mit der Frage in Zusammenhang: sich vollkommen angenommen fühlen und sich darum selbst anzunehmen und zu lieben; über Fehler, Ticks, Schwächen, Launen und Eigenheiten hinwegzusehen und die innere Schönheit (des anderen oder) von einem selbst zu erkennen, ist für mich der Schlüssel um herzliche Liebe weitergeben zu können…

  9. Wiebke

    Ja :)! Ich bin nicht selbstverliebt, aber ich würde mich in mich selbst verlieben.

  10. kai

    auf gar keinen fall

  11. Alessandro

    Nein, ich denke nicht. Es wäre einfacher, aber die wahre Faszination kommt doch aus dem Unbekannten…

  12. Ebbo

    Das ist eine schwierige Frage. Ich kenn mich ja besser als eine andere Person, die sich in mich verlieben würde. Ich kenne alle meine (nicht immer wertvollen) Gedanken. Ich weiß es nicht.

  13. Lukas Lanzrath

    Es heißt, dass man sich in einen Menschen eher verliebt, der einem selbst ähnlich ist. Auf den ersten Blick ästhetisch ähnlich gleich Sympathie.

  14. Berit

    Mit jedem Stück, dass ich sterbe und Jesus in mir lebt, kann ich mich mehr und mehr lieben.

  15. Hanna

    Ich denke JA 🙂 [Liebe deinen Nächsten wie DICH selbst – Matthäus 19,19]

Kommentar verfassen