Sag´ bescheid

So anders, so okay!

Jeder Jeck ist anders. Jeder wie er mag. Das ist Ausdruck von Toleranz oder schlicht die resignierende Flucht vor der ehrlichen Auseinandersetzung. Ausweichtaktik. Eine ganze Gesellschaft, ganze Generation auf alternativer Route.

Ankommen tun wir so auch alle, ja. Aber wir verpassen so viel. Lasst uns wieder beginnen, auch in Unterschiedlichkeiten und Konflikten den Dialog zu suchen und zu führen. Lasst uns wieder klare Haltung haben und gleichzeitig dem Anderen Respekt und Wertschätzung entgegenbringen, indem wir ernsthaft in seine Perspektive eintauchen. Lasst uns in dem Verständnis einer Reise leben, auf der die Erfahrungen des Einzelnen im Kontext der Gemeinschaft und des gemeinsamen Wegs an Wert gewinnen. Wir sind gemeinsam hier. Wir alle.

Manchmal glaube ich, die Menschheit ist ein großes soziales Experiment. Die Pflicht: klarkommen. Die Kür: miteinander. Klarkommen können wir gut und gern jeder für sich. Miteinander entsteht nur durch Respekt, Anerkennung und Annahme. Und das eben auch bei bleibender Unterschiedlichkeit. Respekt, Anerkennung, Annahme. So anders, so ok!

#diegeschichtezaehlt #andersOk #drannext
@diegeschichtezaehlt
www.daniel-john-riedl.de

#Lautgedacht zu „Valerie und der Priester mit erstem Fazit.“, DN 5/17, Seite 54

Mehr davon gibt es auf www.dran-next.net/lautgedacht und in deiner DRAN NEXT.

Sag´ bescheid

Hinterlasse doch Kommentare  |  0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.