Sag´ bescheid

Wir brauchen eine radikale Mitte

Bist du links oder rechts? Mitte. Wie Mitte? Kannst du dich nicht entscheiden, oder willst du nicht? Du musst doch für etwas stehen! Ja. Für Mitte! Für Mainstream! Mainstream – ein Begriff, der in unseren Zeiten einem Schimpfwort gleichkommt. Seelenlosigkeit, Kommerz, Substanzlosigkeit. Ich glaube es wird Zeit, Mainstream – die Mitte – aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Das Potential des Mainstreams liegt in der Fähigkeit zum Dialog. In der Mitte zu stehen, erfordert in vielen Momenten sehr viel Mut. Mehr sogar, als sich links und rechts den Radikalen anzuschließen.

Die Mitte erfordert die ständige Auseinandersetzung mit den Randerscheinungen. Die Aufgabe der Mitte ist es, im Kollektiv zu denken. Die Herausforderung der Mitte ist es, den Blick für das Ganze zu behalten. Dialog und Gemeinschaft passieren immer dort, wo sich Gegensätze treffen und aufeinander zu bewegen. Was wir in unserer Zeit brauchen, sind Menschen, die sich bewusst in den Mainstream begeben, um einem großen Publikum die Möglichkeit zur Reflektion, zum Dialog und zum Miteinander zu geben. Der Mainstream erreicht die Masse. Also ist der Mainstream der Ort, an dem das größte Potential zur Veränderung besteht.

Also: Seid radikal. Stellt euch in die Mitte. Und gebt dem Mainstream die Bedeutung, die er verdient.

#lautgedacht #mainstream #radikalemitte #djr #drannext
@diegeschichtezaehlt
www.daniel-john-riedl.de

[#lautgedacht zu DRAN NEXT 3/17, S. 78: Outbreakband: „Wir wollen Mainstream sein!“. Das Heft schenken wir dir im Testabo.]
Mehr davon gibt es auf http://www.dran-next.net/lautgedacht/

Sag´ bescheid

Hinterlasse doch Kommentare  |  0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.