Titelthema:Lebendige Wahrheit

Sie wurde missbraucht, wissenschaftlich versachlicht, relativiert, begrifflich abgeschafft: Die Wahrheit. Aus biblischer Sicht ist sie so viel mehr als ein paar nachvollziehbare Fakten, eine schlüssige Theorie oder logische Widerspruchsfreiheit. Wer sie erleben will, muss sich auf sie einlassen.

Es ist ein klassisches Problem, das der allseits beliebte Papst versucht zu lösen. Was ist Wahrheit? Das ist nicht erst seit Pilatus eine Frage, die mal spöttisch, mal ernsthaft gestellt wird. Über die letzten Jahrzehnte haben sich die Antworten vor allem in zwei Lager aufgeteilt. Die einen wollen Wahrheit auf „Fakten“ reduzieren – überprüfbar, verifizierbar, wissenschaftlich. Wahrheit sei objektiv und offensichtlich für jeden wahrnehmbar. Die anderen glauben, dass alle Wahrheit relativ und für jeden etwas anderes sei. Wenn jemand dann eine allgemeine Wahrheit beanspruche, wolle er eigentlich nur Macht ausüben und seine Meinung durchsetzen.

Kann ich die Welt wahrnehmen, „wie sie wirklich ist“ oder sehe ich eigentlich nur meine eigene Brille, meine eigenen Gefühle und Gedanken?

Schwarz und Weiß

In einer Welt, in der alles…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Illusion Unabhängigkeit

Ist abhängig das bessere Frei? Gewöhnen wir uns lieber an die Idee, nie wirklich unabhängig zu sein – meint unsere Autorin Wiebke Harle.

Unabhängigkeit – das klingt nach Weite, nach Freiheit. Danach, sich von niemandem reinreden lassen zu müssen und ganz alleine, nur für sich selbst entscheiden zu können. Wer will sich schon Vorschriften machen lassen? Unser Bedürfnis nach Ungebundenheit ist so riesig geworden, dass wir dafür eine Menge an Sicherheiten und Lebensoptionen ungeprüft über Bord werfen, quer durch alle Lebensbereiche. So beispielsweise in der Arbeitswelt: Konventionelle Arbeitsmodelle sind in der Generation Y so unpopulär wie nie zuvor. Anstatt bei einem 9-to-5-Job an ein und demselben Ort festzusitzen und sich dem Diktat der Stempeluhr zu unterwerfen, bevorzugen wir Flexibilität – sowohl örtlich als auch zeitlich. Lieber mal früher gehen und die restliche Arbeit zu Hause oder im Café erledigen. Sich die Zeit so frei wie möglich einteilen. Dank Laptops und Internet ist das heute theoretisch möglich. Wenn das nicht geht:…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

David’s Tent

Tanzen, beten, dösen, essen, tanzen. Drei Tage lang. Ein Besuch im Gebetszelt, das niemals schläft.

„Herz, was erwartest du?“ Es ist Donnerstagmorgen in Steyning, England. In wenigen Stunden beginnt David’s Tent. Im dritten Jahr in Folge lautet die Einladung der Veranstalter: drei Tage lang ununterbrochener Lobpreis, komm und suche gemeinsam mit uns Gottes Gegenwart! 2013 hat das knapp 2500 Menschen nach West-Sussex gezogen. Um erfrischt in diesen 72 Stunden-Marathon zu starten – und weil ich keine so leidenschaftliche Camperin bin –, habe ich mich entschlossen, die erste Nacht in einem Bed & Breakfast mit eigenem Bad und weichem Bett zu verbringen. Auf diesem Bett sitze ich also und stelle mir selbst die Frage: „Herz, was erwartest du?“

Du willst den ganzen Artikel lesen? Dann bestell dir DRAN NEXT und teste das Magazin.

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

“Werkstatt der Träume”

Kreativität vermischt mit Business und Arbeitsintegration – das ist die Vision von „theDreamlab“.

Tim ist Hochzeitsfotograf. Früher knipste er alleine an Hochzeiten, inzwischen kommt er meistens in Begleitung. Tim nimmt einen interessierten Jugendlichen mit, der ihm sprichwörtlich über die Schulter guckt und hin und wieder selbst Fotos schießt. So hat auch Micha* seine Leidenschaft fürs Fotografieren entdeckt. Er ist momentan arbeitslos. Das Fotografieren tut ihm gut. Tim ermutigt ihn und zeigt Micha, dass er gebraucht wird. Nach einem Anlass wertet Tim die Fotos mit Micha zusammen aus und bearbeitet sie am Mac. So lernt Micha bei jedem Event etwas dazu und kann Erfahrungen sammeln. Wenn er weiter so große Fortschritte macht, kann Micha schon bald als eigenständiger Fotograf auf Hochzeiten unterwegs sein, sagt Tim.

Weniger reden, mehr tun

Tim ist beinahe seit dem Start vom Dream- lab dabei, das vor einem knappen Jahr in einem ehemaligen Fabrikgebäude in Wetzikon gegründet wurde. Hinter dem Projekt steckt eine Stiftung von ICF, genannt ACTS: Die…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Was hältst du von Angela Merkel?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: Alexander Kurz)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Was hast du zuletzt renoviert?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wie lang putzt du deine Zähne?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Was wünscht du dir zu Weihnachten?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Befindest du dich in einer Krise?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Ganz ehrlich, findest du dich hübsch?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wie sauber bist du?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Worauf hättest du mal Bock?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Weswegen fühlst du dich schlecht?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Mit oder ohne Kohlensäure?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: www.thinkstockphotos.com)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid