Welche Geschichten aus der Schulzeit erzählst du immer noch?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ Deagreez)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Hast du einen Plan für die nächsten 5 Jahre?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ Design-Pics)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wie bist du, wenn du krank bist?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ sezer66)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wie viel kostet ein Ticket vom nächsten ICE-Bahnhof zu dir nach Hause?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ Top-Photo-Corporation)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Für wen setzt du dich ein?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wie hast du letzte Nacht geschlafen?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ Arthur Hidden)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Mit wem wärst du gerne befreundet?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ Digital-Vision.)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Was ist deine Lieblingstheorie?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ intararit)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wo machst du dieses Jahr Urlaub?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ fcscafeine)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Träumst du von einem Einfamilienhaus?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: ThinkstockPhotos/ Katarzyna Bialasiewicz)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Titelthema:Finishing well

Das Leben verläuft in Rhythmen. Kommen und Gehen gehört dazu wie die Gezeiten oder der Lauf der Sonne. Mit Abschiedsszenen müssen wir einfach umgehen lernen. Ein Plädoyer für die Schönheit des guten Endes.

Text: Levian Scheidthauer

Was ist einfacher? Eine Sache anzufangen oder eine Sache zu einem guten Ende zu bringen? Ich habe mich das schon häufi ger gefragt. Vermutlich ist beides gleich wichtig, nur dazwischen verflacht der Spannungsbogen etwas. Von Natur aus fällt mir da Anfangen leichter. Ich liebe es, Ideen auszusprechen, auch wenn ich sie dann umsetzen muss. „Jedem Anfang liegt ein Zauber inne“, heißt es. Mich hat schon so manche Idee verzaubert. Wenn es aber darum geht, ein Projekt sauber über die Bühne zu kriegen oder über einen längeren Zeitraum dranzubleiben, geht mir hintenraus häufig die Lust daran verloren. An dieser Stelle könnte ich einfach stehenbleiben und sagen: So bin ich halt. Aber das ist mir zu wenig. Am Ende meines Lebens möchte ich zurückschauen und meinen Frieden…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Ich weiß es besser.

Start. Du kannst mich nicht überzeugen, denn ich bin ein Besserwisser. Du wirst dich an mir zu Tode argumentieren. Ich weiß es besser. Und wenn du wahnsinnig wirst. Ich weiß es besser. Deine Ratschläge und Tipps und Erfahrungen und sowieso – bringt alles nichts. Deine Ängste, Sorgen und Gefühle – ich sage dir, wie du damit umzugehen hast. Warum ich das kann? Du kannst es dir vorstellen.
.
Wir können uns gern auf ein Bier treffen, um zu schnacken, klar. Wobei eins klar ist: Ich weiß es besser. Meine Zeit ist kostbar, also stiehl sie mir nicht. Wüsstest du es so gut wie ich – nicht besser, denn das ist undenkbar -, dann wüsstest du, wie wertvoll meine Momente sind. Denn du kannst dir sicher sein: Du hörst etwas Besseres, versprochen. Du wirst dich damit abfinden. Ich weiß es besser.

So. Ich muss los. Ich muss noch besser werden. Denn du magst es kaum glauben, aber auch ich habe immer jemanden um…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Sei jedem Abschied voran!

Rainer Maria Rilke