Hast du einen Masterplan?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: unsplashed)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Welches Körperteil macht dir zu schaffen?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: pixabay)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Isst du gerne in der Mensa oder Kantine?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: pixabay)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wie viele Fotos sind auf deinem Handy gespeichert?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: unsplashed)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Welche war die beste Freizeit deines Lebens?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: unsplashed)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wann warst du zuletzt schlimm verkatert?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: pixabay)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Worüber würdest du am ehesten ein Buch schreiben?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: pixabay)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Titelthema:Jesus Culture

Was ist eigentlich eine Jesus-Kultur?

Wie würde heute Jesus streiten, provozieren, heilen? Welchen Politikern würde er den Kampf ansagen, welches Sozialprojekt loben und welche Zeitung abonnieren? Würde er überhaupt? Oder würde er sich doch eher einsam in einen Wald zurückziehen mit seinen Nachfolgern? Und wenn ja: Mit welcher Absicht?

Um das zu verstehen, zoomen wir etwas zurück auf die Meta-Ebene und fragen: Wie würde sich Jesus heute zur Kultur allgemein verhalten? So ganz theoretisch. Kultur meint dabei nicht das neue Buch von Autor Soundso oder den abgedrehten Arthouse-Film, den du dir letzte Woche angeschaut hast, sondern allgemein jeden Aspekt der Lebensweise, angefangen von Grundannahmen, Weltbild und Werten bis hin zu jeder sichtbaren Äußerung dieser Kernüberzeugungen, die eine Gesellschaft oder Gruppe ausmachen.

Schlaue Köpfe haben versucht, die unterschiedlichen Arten und Weisen wie sich Christen (bzw. Jesus) gegenüber „der Kultur“ verhalten können, in Kategorien zu ordnen. Als einer der ersten schlug Reinhold Niebuhr fünf solche Schubladen vor: Christus gegen die Kultur, Christus in der…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

„Bin ich Jesus?“

(Quelle: thinkstock_zuferyphotos_iStock)

Christliche Scherzerei, fromme Floskeln in Anführungsstrichen: Nehmen wir Gott eigentlich noch ernst? Ein Gedankeneinwurf.

Vorweg: Es geht hier nicht um religiöse Gefühle. Vor allem nicht um meine. Die sind mir herzlich egal. Es geht um Würde und Humor und wie das beides vor Gott zusammengeht. Oder auch nicht.

Unter Christen habe ich zwei Gruppen von Nachfolgern kennengelernt: Den einen ist die Sache mit Gott derart ernst, dass sie sich unendlich schwer tun mit Predigern, die zwischen zwei theologischen Aussagen einen albernen Spruch mit Jesuspointe raushauen. Die anderen versuchen, Gott bloß nicht dem Verdacht auszusetzen, zum Lachen in den Keller zu gehen, weil sie befürchten, dadurch Außenstehende zu verschrecken. Also: Womit werden wir Gott gerecht? Ist das cool, Gott einen Witz in den Mund zu legen – oder einfach nur respektlos?

ERNST – DER KERN DER FRAGE

Die Frage scheint sich für mich im Kern an einem simplen Wort zu entscheiden: dem Ernst. Das Wort klingt irgendwie altbacken und spaßbefreit, aber es hat…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Eine Hassliebeserklärung an die Kirche. Von Katharina von Dessien (Blog: www.thisiskatha.com)

 

„Was redest du da? Die Harry Potter Bücher sind viel besser als die Filme! Sag mir, welche Szene, und ich kann dir genau erklären, wie sie sich vom Original unterscheidet.“ Seit einer Stunde bereits sitze ich hier mit Malte (Name geändert) und diskutiere über Themen, die weit außerhalb meiner Welt liegen.

Malte ist Teil von Unterwegs, einer Studentengruppe, in der ich mitarbeite: In einem Café in der Stadt können Studenten vorbeikommen zum Lernen, Kaffee trinken, auf den Sofas schlafen, quatschen … und die praktische Liebe Gottes erfahren. Die Menschen, die hier durch die Tür kommen, sind echte Charaktere. Englisch-Enthusiasten, Manga-Fanatiker, vegane Aktivisten, überzeugte Atheisten. Mit ihnen ins Gespräch zu kommen und ihnen Gott vorzuleben, fordert mich unheimlich heraus, über meinen Glauben und das nachzudenken, was ich bisher über Gott weiß. Sie und viele andere sind wie Nägel in meiner Geschichte, die langsam die „christliche Blase“ meines Lebens und Glaubens zerstechen.

ABGEKAPSELT

Diese…

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Ohne welche App könntest du nicht leben?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: unsplashed)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Hast du schon Silvesterpläne?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: unsplashed)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Wann planst du, heute Abend ins Bett zu gehen?

Wir sind gespannt auf eure Antworten in den Kommentaren!

(Quelle: pixabay)

Mehr Lesen
Sag´ bescheid

Lasst uns, solange es noch Zeit ist, Christus besuchen, Christus heilen, Christus nähren, Christus bekleiden, Christus beherbergen, Christus ehren.

Gregor von Nazianz (um 320–390)